Silbermedaille für die Grundschule Baldham beim Olympiacup der Grundschulen in Poing

Am 27. November fand dieser alljährlich auf Landkreisebene ausgetragene Wettbewerb im Sportzentrum Poing statt. Heuer stellten sich 15 Schulen mit jeweils 10 Teilnehmern der Herausforderung. Dabei wurde in der Wertung nochmal in kleine und große Schulen unterteilt.

Acht Disziplinen mussten bewältigt werden: Hindernisstaffel, Weitsprungstaffel, beidarmiger Medizinballstoß, Speed-bounce, Gymnastikball gegen die Wand werfen, Stabhockeystaffel, im Turnbereich: Rolle vorwärts synchron mit 2 Schülern und Hockwenden an der Langbank synchron mit 5 Schülern sowie der abschließende Grand-prix.

Die fünf Mädchen und fünf Jungen aus den vierten Klassen, die sich im schulinternen Auswahlverfahren qualifiziert hatten, kämpften gut gelaunt bis zum Schluss und gaben ihr Bestes. Unschlagbar ist unsere Schule nach wie vor im Speed-bounce und im Medizinballstoßen!
Sehr spannend war der abschließende Grand-prix, bei dem sich mehrere Teams ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. Der Einsatz hat sich gelohnt: Die Baldhamer können sich (innerhalb der Wertung der kleinen Schulen) über den zweiten Platz und den Gewinn der Silbermedaille freuen.

Herzlichen Glückwunsch!     Eva Trapp

Einmarsch der OlympionikenEine Schule-ein Team

 

Herzlichen Glückwunsch

 

 

Kontakt

Grundschule Baldham

Brunnenstraße 3
85598 Baldham

Tel. 08106 3538-3
Fax 08106 3538-66

sekretariat@gs-baldham.de